Oberhaching bei München, 12. März 2014

Auf der sechsten „Energy Harvesting & Storage Europe“ in Berlin präsentiert EnOcean am 1. und 2. April 2014 die Weiterentwicklungen seiner batterielosen Funktechnologie. Ein Schwerpunkt ist dabei die Rolle von energieautarken Funksensoren im Internet der Dinge.

In einigen Jahren sollen Billionen von Geräten, vor allem Sensoren, miteinander und mit dem Internet kommunizieren. Sie bilden das so genannte Internet der Dinge (Internet of Things, IoT). Zentrale Fragen dabei sind: Wie werden sie mit Energie versorgt? Wie werden sie kommunizieren? Die Antwort auf beide Fragen lautet: dank Energy Harvesting mit batterieloser Funktechnologie. Denn die umfassende Vernetzung im IoT lässt sich mit Batterien und Kabeln nicht verwirklichen.

Vortrag: „Energy Harvesting Wireless Sensor Nodes Enabling an Internet of Things“

Am Dienstag, 1. April, um 11:45 Uhr können Besucher der Energy Harvesting & Storage mehr über „Energy Harvesting Wireless Sensor Nodes Enabling an Internet of Things“ erfahren. In seinem Vortrag zeigt Frank Schmidt, Chief Technology Officer und Mitgründer der EnOcean GmbH, die vielseitigen Möglichkeiten batterieloser Funklösungen für das IoT. Dabei reichen neue Anwendungsfelder für den Energy Harvesting-Funk von der Überwachung von Bausubstanz über Sensoren zur optimalen Versorgung von Pflanzen in der Landwirtschaft bis hin zu intelligenten Parkplatzsensoren.

Die Energy Harvesting & Storage Europe ist der jährliche Branchentreff des Analystenhauses IDTechEx in Europa. Er bietet Einblicke in Energy Harvesting-Technologien, Projektbeispiele und Märkte, die von Consumer-Elektronik, Sensoren für Fahrzeuge bis hin zu Gebäude- und Industrieautomation reichen. Besucher der Veranstaltung können sich bei Ausstellern und in Vorträgen zum aktuellen Stand der Technik und den verschiedenen Anwendungsfeldern informieren. Interessenten können sich anmelden unter www.idtechex.com/energy-harvesting-europe.

Über EnOcean

Die EnOcean GmbH ist der Entwickler der patentierten „batterielosen Funktechnologie“. Das Unternehmen mit Sitz in Oberhaching bei München produziert und vertreibt wartungsfreie Funksensorlösungen für den Einsatz in Gebäuden und Industrieanlagen sowie in weiteren Anwendungsfeldern wie Smart Home, Smart Metering, Logistik oder Transport. Die Produkte von EnOcean basieren auf miniaturisierten Energiewandlern, Strom sparender Elektronik und zuverlässiger Funktechnik. Führende Produkthersteller setzen für ihre Systemlösungen seit 10 Jahren auf die Funkmodule von EnOcean. Die EnOcean GmbH ist Promotor der EnOcean Alliance, dem Zusammenschluss weltweit aktiver Unternehmen aus der Gebäudebranche, die sich zum Ziel gesetzt hat, innovative Lösungen für nachhaltige Gebäude zu realisieren. Aktuell sind Funkkomponenten von EnOcean in über 250.000 Gebäuden im Einsatz. Der EnOcean-Funk ist international standardisiert als ISO/IEC 14543-3-10. Dieser Standard ist für Funklösungen mit besonders niedrigem Energieverbrauch und Energy Harvesting optimiert.

Pressekontakt

Angelika Dester
T +49.89.67 34 689-57
E angelika.dester-delete this text-@-delete this text-enocean.com
www.enocean.com

http://www.enocean.com