EnOcean pflegt vielfältige Kontakte zu Forschungseinrichtungen von Instituten, Hochschulen und der Industrie. Auf diese Weise können die erfolg versprechenden Ergebnisse wissenschaftlicher Arbeit besonders schnell in die Praxis umgesetzt werden.

Förder- und Verbundprojekte

Als Technologieführer im Bereich batterieloser Funksensorik ist EnOcen bei einer Reihe von wichtigen Förderprojekten beteiligt. Die innovativen EnOcean Energiewandler und Low-power Funksysteme sind hierbei ein wesentlicher Bestandteil der innovativen Forschungsprojekte. 

  • PCB 4.0–Baugruppen mit eingebetteten Mikrosensorsystemen zur intelligenten Fertigung von Industriesensorik Teilvorhaben: Energieautarke Funksensorik zur intelligenten Fertigung robuster Industrieelektronik (BMBF, 01.02.2016 – 31.01.2019).
  • ESIMA – Verbesserte Ressourceneffizienz in der Produktion durch energieautarke Sensorik und Interaktion mit mobilen Anwendern, Teilvorhaben: Energieautarke 2,4GHz Funkplattform. (BMBF, 01.07.2013 – 30.06.2016)
  • OpSIT – Optimaler Einsatz von Smart-Items-Technologien in der Stationären Pflege, Teilvorhaben: Energieautarke Elektronik für Smart Items in der Stationären Pflege. (BMBF, 01.07.2013 – 30.06.2016)
  • inSitu - Erarbeitung von Prüfverfahren zur Vereinheitlichung der energetischen Bewertung von großformatigen, transparenten Bausystemen unter in situ Randbedingungen (BMBF, 01.05.2013 – 30.04.2016)
  • EnKonSens – Energieautarke Mobilität für kontextsensitive Gebäudeautomatisierung, Teilvorhaben: Energieautarke Sub-GHz-Funkplattform für die kontextsensitive Gebäudeautomatisierung (BMBF, 01.03.2013 – 29.02.2016)
  •  GEWOS - Gesund wohnen mit Stil:
    EnOcean erstellt Konzepte für die Gebäudeautomatisierung im Bereich einer alternden Gesellschaft und entwickelt eine energieautarke Funkfernbedienung. (BMBF, 01.04.2010 – 30.09.2013)
  • DyCoNet - Entwicklung energieautarker, intelligenter Netzwerke von Ladungsträgern in der Luftfrachtindustrie EnOcean entwickelt projektspezifische Energiegeneratoren sowie Funksysteme für den Einsatz in der Luftfahrtindustrie
  •  MIKOA - Miniaturisierte energieautarke Komponenten mit verlässlicher drahtloser Kommunikation für die Automatisierungstechnik
  • AISIS - Energieautarke Sensorik zum Schutz kritischer Infrastrukturen in Tunnelsystem und Gebäuden:
    EnOcean entwickelt für dieses Projekt robuste, miniaturisierte Funkmodule und Software auf Basis des EnOcean Funkchips. Die energie-autarken Funkmodule bilden ein vernetztes Sensornetz, welches in Katastrophenfall Zustandsdaten des überwachten Bauwerkes (z.B. Tunnel, Hochhaus) liefert. (BMBF, 01.05.2008 – 30.09.2011)
  •  ECOMOS – Energieautarkes Condition Monitoring System:
    EnOcean liefert projektspezifische Thermowandler als Energiegeneratoren für Funksensoren in der Papierherstellung
  •  SOMATEK - Vital-Sensorik-Netze für ein engmaschiges Monitoring von Patienten mit akuter kardialer Risikokonstellation:
    EnOcean entwickelt für für dieses Projekt spezielle Funksensorknoten und Energiewandler für den Bereich Medizintechnik
  •  ENAS - Energieautarke Aktor- und Sensorsysteme für die intelligente drahtlose Vernetzung von Produktionsanlage:
    EnOcean entwickelt für dieses Projekt neuartiger Energiewandler und ein energieoptimierten Funksystem für den Bereich Automatisierungstechnik