Auf der ISH 2017 (Frankfurt am Main, 14.-18. März) demonstriert EnOcean, der weltweit führende Entwickler batterieloser Funktechnologie, passend zum diesjährigen Leitthema „Energieeffizienz und Komfort im Gebäude“, wie wartungsfreie Funklösungen für intelligente Gebäude und das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) diesen Anspruch verwirklichen können. Am Stand B69 in Halle 10.3 präsentiert das Unternehmen erstmalig TCM 515, die neuste Generation dauerversorgter Transceiver-Module, welche dank erhöhter Rechenleistung, geringerem Stromverbrauch und kleinerem Formfaktor neue Applikationen für den EnOcean-Funkstandard ermöglichen und das umfangreiche EnOcean-Ökosystem weiter stärkt. Das neue TCM-Modul ergänzt das umfassende Dolphin-Portfolio bestehend aus batterielosen Funkschaltern, Sensoren und Aktoren. Die batterielosen Geräte von EnOcean ermöglichen höchst flexible, wartungsfreie Anwendungen für den weltweiten Einsatz in der Gebäudeautomation, dem Smart Home, der LED-Lichtsteuerung sowie in Industrieanwendungen. Gemeinsam mit führenden Industriepartnern wie IBM arbeitet EnOcean an der Entwicklung innovativer Gebäudelösungen für das Internet der Dinge.

Das batterielose Internet der Dinge

Vernetzte Geräte bilden die Grundlage für intelligente Gebäude und das Internet der Dinge. Sie verarbeiten große Mengen von Sensordaten, um unseren Alltag einfacher, sicherer und komfortabler zu gestalten. Die batterielosen Funksensoren von EnOcean sind die Sinnesorgane des IoT, da sie die Daten erfassen, die für den effizienten Betrieb einer Vielzahl von IoT-Geräten erforderlich sind, ohne auf Batterien angewiesen zu sein.

Auf der diesjährigen ISH präsentiert EnOcean eine Neuerung in seinem Dolphin-Produktportfolio:

Das Transceiver-Modul TCM 515 – ideal für neue Applikationen mit dem EnOcean-Funkstandard

Das neue netzbetriebene Transceiver-Modul TCM 515 mit Ultra-Low-Power-Mikrocontroller ist eine ideale Erweiterung des Dolphin-Portfolios in 868 MHz, 902 MHz und 928 MHz – alle basierend auf dem EnOcean-Funkstandard. Die Kombination des niedrigeren Energieverbrauchs mit einer erhöhten Rechenleistung und einem kleineren Formfaktor ist eine bedeutende Investition in das wachsende EnOcean-Ökosystem, das interoperable und intelligente Gebäude zur Verfügung stellt. Das TCM 515 ist ein Gateway-Modul mit einer umfangreichen API, die eine einfache Integration in Endgeräte für den nahtlosen Einsatz in interoperablen Systemen ermöglicht. Dank der integrierten Security-Funktion werden zur Verschlüsselung keine zusätzlichen Komponenten benötigt. Die Unterstützung von Remote-Commissioning ermöglicht zudem die einfache Inbetriebnahme per Fernzugriff.

„Mit der Erweiterung unseres Produktportfolios um den TCM 515 ermöglichen wir Produktherstellern die Entwicklung weiterer Funksensorlösungen für das wachsende EnOcean-Ökosystem. Es freut uns zu sehen, dass sich die Energy Harvesting-Technologie in den Bereichen Gebäudeautomation und Smart Home erfolgreich etabliert hat und unsere innovativen, wartungsfreien Lösungen in immer mehr Anwendungen zum Einsatz kommen,“ erklärt Andreas Schneider, CEO, EnOcean. „Gemeinsam mit der EnOcean Alliance und Partnern wie IBM werden wir auch weiterhin zukunftsweisende batterielose und damit wartungsfreie Anwendungen für die Sensorlösungen unserer Kunden im Internet der Dinge entwickeln.“

IBM und EnOcean stellen Sensoren für IoT-Anwendungen in Sub-1-GHz in der Cloud bereit

Bei der Weiterentwicklung wartungsfreier Funklösungen für das Internet der Dinge mit EnOcean-Funkstandard im Sub-1-GHz-Bereich arbeitet EnOcean eng mit IBM zusammen, einem starken Partner mit langjähriger Erfahrung in cloudbasierten Diensten und IoT. EnOcean ist stolz, als einer der ersten IBM Business Partner die Marke „Ready for IBM Watson IoT“ nutzen zu dürfen.

Zusammen mit der Watson IoT-Plattform, einem vollständig in der Cloud gehosteten Managed Service, ermöglichen batterielose EnOcean-basierte Sensoren wartungsfreie Real Estate Management-Lösungen zur Verbesserung der operativen, finanziellen und ökologischen Performance von Anlagen und Einrichtungen. Standardisierte Sensorprofile gewährleisten die Interoperabilität von mehr als 1.500 Produkten aus dem EnOcean-Ökosystem und ermöglichen die Entwicklung interoperabler Systemlösungen. Diese Lösungen können in Asset Management-, Ambient Assisted Living- oder Versicherungs-, Hotel- und Campus-Projekten eingesetzt werden und bieten wartungsfreie Funkschalter und -sensoren auf Basis der EnOcean-Technologie.

Dolphin by EnOcean – wartungsfreie Funksensorlösungen für weltweite Anwendungen

Das Dolphin-Portfolio von EnOcean umfasst batterielose, funkbasierte Schalt-, Sensor- und Empfangsmodule sowie Endprodukte für Produkthersteller. Sie basieren auf dem von der EnOcean Alliance eingeführten EnOcean-Funkstandard (ISO/IEC 14543-3-1X) im Sub-1-GHz-Bereich und gewinnen ihre Energie aus Bewegung, Licht und Temperaturdifferenzen. Dank des niedrigen Energieverbrauchs der EnOcean-Technologie eignen sich die wartungsfreien Sensoren und Schalter optimal für den Einsatz in intelligenten Gebäuden. Als Partner der EnOcean Alliance, die sich mit über 400 Mitgliedern im Bereich der Gebäudeautomation engagiert, bietet EnOcean seinen Kunden die Vorteile eines Ökosystems aus interoperablen batterielosen Funksensorlösungen. Durch die stetige Weiterentwicklung von Systemlösungen mit wartungsfreien Funkschaltern und -sensoren trägt das umfangreiche EnOcean-Ökosystem dazu bei, Gebäude flexibler, energieeffizienter und kostengünstiger zu machen.

Ergänzend dazu umfasst das Dolphin-Portfolio auch batterielose Schaltermodule für den Einsatz in ZigBee- und Bluetooth Low Energy-Systemen im 2,4-GHz-Bereich. Erste Kooperationspartner haben die batterielose Funktechnologie bereits in ihre Lösungen integriert: Philips nutzt die batterielose Technologie von EnOcean für intelligente und wartungsfreie Beleuchtungslösungen für 2,4 GHz ZigBee-Systeme. Gemeinsam mit Xicato und Casambi entwickelt EnOcean batterielose Beleuchtungslösungen für Bluetooth Low Energy-Systeme in 2,4 GHz.

Mit seinem umfangreichen Angebot an Funkmodulen, Endprodukten für Produkthersteller und Beratung für die Gebäudeautomation, ist EnOcean der ideale Partner für batterielose Sensorlösungen.