Oberhaching, Deutschland/Barcelona, Spanien – 26. September 2017

Auf dem IoT Solutions World Congress 2017 in Barcelona (3.-5. Oktober 2017) demonstriert EnOcean, der weltweit führende Entwickler batterieloser Funktechnologie, wie wartungsfreie Funklösungen für die Gebäudeautomation und das Internet der Dinge (IoT) Services und Geschäftsmodellen neue Dimensionen verleihen und dazu beitragen, intelligente Gebäude in kognitive Gebäude zu verwandeln. An Stand #B254 können Besucher batterielose Funkschalter, -sensoren und -aktoren sowie wartungsfreie Funksensorlösungen auf der Basis des EnOcean-Funkstandards im Sub-1-GHz-Bereich (ISO/IEC 14543-3-1x) erleben. Die batterielosen Geräte von EnOcean ermöglichen höchst flexible, wartungsfreie Anwendungen für den weltweiten Einsatz in der Gebäudeautomation, Smart Homes, der LED-Beleuchtungssteuerung sowie in Industrieanwendungen. Gemeinsam mit führenden Industriepartnern, wie IBM sowie weiteren Mitgliedern der EnOcean Alliance, arbeitet EnOcean an der Entwicklung innovativer Gebäudelösungen für das Internet der Dinge. In Verbindung mit intelligenten IoT-Systemen wie der Watson IoT-Plattform von IBM tragen batterielose Sensorlösungen dazu bei, die Nutzung von Gebäuden zu optimieren, neue Servicemodelle zu entwickeln sowie Gebäude flexibler, energieeffizienter und insgesamt kosteneffektiver zu gestalten.

Der Schlüssel zu intelligenten IoT-Systemen

„Wenn es darum geht, Sensoren in der Cloud bereitzustellen, ist die batterielose Funktechnologie von EnOcean unverzichtbar für die Erfassung der enormen Mengen verlässlicher Sensordaten“, sagt Andreas Schneider, CEO von EnOcean. „Wartungsfreie Sensorlösungen basierend auf Funkmodulen von EnOcean werden die Umstellung auf die Big Data-Analyse und das Internet der Dinge erheblich erleichtern. In enger Zusammenarbeit mit starken Partnern werden wir auch weiterhin aufregende neue batterielose und damit wartungsfreie Anwendungen für die Sensorlösungen unserer Kunden im IoT entwickeln.“

Auf dem IoT Solutions World Congress 2017 präsentiert EnOcean batterielose Schalter, Sensoren und Aktoren sowie wartungsfreie Funksensorlösungen in Verbindung mit dem Smart EnOcean-Gateway von Digital Concepts. Diese Lösungen basieren auf dem von der EnOcean Alliance eingeführten EnOcean-Funkstandard (ISO/IEC 14543-3-1X) im Sub-1-GHz-Bereich, der sich aufgrund seiner hohen Zuverlässigkeit und einer Funkreichweite von bis zu 30 Metern in der Gebäudeautomation und im Smart Home hervorragend bewährt hat. Wartungsfreie Funksensorlösungen tragen dazu bei, Gebäude flexibler, energieeffizienter und kosteneffektiver zu gestalten.

Gemeinsam mit dem führenden Industriepartner IBM präsentiert EnOcean eine innovative IoT-Lösung auf der Basis des EnOcean-Funkstandards.

IBM und EnOcean stellen Sensoren für IoT-Anwendungen in Sub-1-GHz in der Cloud bereit

Bei der Weiterentwicklung wartungsfreier Funklösungen für das Internet der Dinge mit EnOcean-Funkstandard im Sub-1-GHz-Bereich arbeitet EnOcean eng mit IBM zusammen, einem starken Partner mit langjähriger Erfahrung in cloudbasierten Diensten und IoT. EnOcean ist stolz, als einer der ersten IBM Business Partner die Marke „Ready for IBM Watson IoT“ nutzen zu dürfen.

Zusammen mit der Watson IoT-Plattform, einem vollständig in der Cloud gehosteten Managed Service, ermöglichen batterielose EnOcean-basierte Sensoren wartungsfreie Real Estate Management-Lösungen zur Verbesserung der operativen, finanziellen und ökologischen Performance von Anlagen und Einrichtungen. Standardisierte Sensorprofile gewährleisten die Interoperabilität von mehr als 1.500 Produkten aus dem EnOcean-Ökosystem und ermöglichen die Entwicklung interoperabler Systemlösungen. Diese Lösungen können in Asset Management-, Ambient Assisted Living- oder Versicherungs-, Hotel- und Campus-Projekten eingesetzt werden und bieten wartungsfreie Funkschalter und -sensoren auf Basis der EnOcean-Technologie.

Das IoT in kognitiven Gebäuden

Kognitive Gebäude stellen die nächste Generation nachhaltiger Gebäudesysteme dar. Das Internet der Dinge verleiht der klassischen Gebäudeautomation neue Dimensionen, indem Sensordaten an cloudbasierte IT-Plattformen übertragen und dort mit anderen im Internet verfügbaren und über intelligente Datenanalysetools abrufbaren Informationen verknüpft werden. Schon bald werden intelligente Gebäude in der Lage sein, IoT-Geräte eigenständig zu integrieren, riesige Datenmengen zu erzeugen und diese zur Optimierung des Gebäudes zu nutzen. Dies ermöglicht eine ganz neue Dimension an Dienstleistungen und Geschäftsmodellen.

Vom Asset Management bis zu Versicherungsservices

Intelligente IoT-Systemlösungen, die auf der umfassenden oder prädiktiven Auswertung großer, im IoT gesammelter Datenmengen basieren, bieten Gebäudeeigentümern, Versicherungsunternehmen, Facility Managern und Nutzern einen entscheidenden Mehrwert. Durch das Asset Management sind Unternehmen in der Lage, die Anforderungen für die optimale Verwaltung der Nutzung teurer Platz, Personal- und Objektressourcen festzulegen. So können Nutzungsmuster des Gebäudes, des Personals und des Inventars erstellt werden, um die optimale Ressourcenverwendung und Sicherheitsanforderungen zu bestimmen.

Wartungsfreie Sensorlösungen beschleunigen die Erkennung und Bekämpfung von Bränden und Wasserlecks und bieten Versicherungsunternehmen auf diese Weise erhebliche Kostenvorteile. Die simple Überwachung der sanitären Anlagen mit Präsenzsensoren ermöglicht eine effiziente Reinigung und Ressourcenplanung, was wiederum zu erheblich reduzierten Kosten und höherer Nutzerzufriedenheit führt. In Hotels und anderen Wohn- und Nutzgebäuden ist die Kombination von Fensterkontakten und Bewegungssensoren ein idealer Weg zu mehr Schutz, Sicherheit und Energieeffizienz.

Über EnOcean

Die EnOcean GmbH ist der Entwickler der patentierten batterielosen Funktechnologie, die unter den Marken Dolphin und Easyfit vertrieben wird. Das Unternehmen mit Sitz in Oberhaching bei München produziert und vertreibt wartungsfreie Funksensorlösungen für batterielose Anwendungen im Internet der Dinge, die für die Gebäude- und Industrieautomation, das Smart Home und die LED-Lichtsteuerung eingesetzt werden. Die Produkte von EnOcean basieren auf miniaturisierten Energiewandlern, äußerst stromsparender Elektronik und zuverlässiger Funktechnik auf Basis offener Standards wie EnOcean, zigbee und Bluetooth Low Energy. Führende Produkthersteller setzen für ihre Systemlösungen seit 15 Jahren auf die Funkmodule von EnOcean und haben weltweit bereits mehrere hunderttausend Gebäude ausgestattet.

Pressekontakt

Gina Klute
T +49.89.67 34 689-76
E: gina.klute-delete this text-@-delete this text-enocean.com
www.enocean.com