Oberhaching, – 1. September 2020 EnOcean, Zuhause Plattform, Eltako, JÄGER DIREKT, AFRISO und MENNEKES präsentieren mit der Webinar-Reihe „Wie funktioniert Wohnungswirtschaft 4.0?“ ganzheitliche Ansätze auf Basis des EnOcean-Funkstandards, mit denen sich Komfort und Sicherheit für Bewohner erhöhen lassen und zeitgleich Energie- und Verwaltungskosten minimiert werden. Die fünf kostenlosen Webinare finden an jedem Donnerstag im Oktober von 10 bis 11 Uhr statt und behandeln jeweils ein anderes Kernthema für die Wohnungswirtschaft 4.0: von der Anforderung, zukünftig ausreichende Ladeinfrastrukturen für die kommende E-Mobility zur Verfügung zu stellen, über die Anpassung von Gebäuden an aktuelle Bedarfe mit überschaubaren Investitionen, Mehrwerte für Mieter und Vermieter, bis hin zur transparenten Abrechnung der Energieverbräuche.

Die Nachfrage nach smarten Lösungen für den Geschosswohnungsbau wird immer größer. Dabei stehen vor allem Wohnkomfort und Energieeinsparung im Vordergrund. Doch nur mit einem ganzheitlichen System ist die Digitalisierung in viele Projekte transportierbar. Die technische Grundlage bildet die etablierte Energy Harvesting-Technologie von EnOcean. Sie ermöglicht kabel- und batterielose Funkschalter und -sensoren. Diese gewinnen ihre Energie aus der unmittelbaren Umgebung wie einem Tastendruck, Innenlicht oder Temperaturunterschieden zwischen dem Heizkörper und der Zimmerluft. Durch diese Art der Energiegewinnung hat der Betreiber später keinen Wartungsaufwand wie ständige Batteriewechsel; außerdem sind die Komponenten langlebig und arbeiten zuverlässig. Auf Basis des EnOcean-Funkstandards (ISO/IEC 14543-3-10) gibt es inzwischen mehr als 5.000 interoperable Produkte von über 400 Mitgliedsunternehmen der EnOcean Alliance wie die Zuhause Plattform, Eltako, JÄGER DIREKT und AFRISO.

Am ersten Termin der Webinar-Reihe am 1. Oktober stellt EnOcean, der Pionier für Energy Harvesting, die EnOcean-Technologie vor und MENNEKES, einer der führenden Anbieter von Industriesteckvorrichtungen und eMobility-Ladelösungen, präsentiert speziell auf Vermieter, Wohnungsbauprojekte und Gewerbetreibende zugeschnittene intelligente eMobility-Ladelösungen. Die Zuhause Plattform, Entwickler von Systemlösungen für urbane Gebäude, beschäftigt sich am zweiten Termin am 8. Oktober mit den Themen Zugang, Sicherheit, Prozesse und Energie rund um ihr Smart-Building-System. Anschließend präsentiert Eltako, einer der führenden Anbieter von innovativen Smart-Home-Lösungen, am 15. Oktober, wie sich intelligente Taster und Sensoren für die Steuerung von Beleuchtung, Beschattung, Heizung und Komfortfunktionen komfortabel einrichten und ins Smart Home integrieren lassen. Im Webinar von JÄGER DIREKT, dem deutschen Hersteller und Großhändler für elektrotechnische Produkte, Systeme und Serviceleistungen, am 22. Oktober dreht sich alles um OPUS®: vom Schalterprogramm über einfache Smart-Home-Konzepte bis zur kundenspezifischen IoT-Lösung für Smart Buildings, von Komplettlösungen für den Neubau bis zur renovierungsfreien Nachrüstung in Bestandsgebäuden. Abschließend stellt AFRISO, einer der Kompetenzführer im Bereich Sicherheit rund um Heizung und Tankanlagen, am 29. Oktober batterielose Leckage- und Temperatur-Sensoren und Steuerungen für die Fußbodenheizung für das smarte Wohnen vor.

Eckdaten und Anmeldung

  • 1. Oktober von 10:00 bis 11:00 Uhr: EnOcean Technologie und maßgeschneiderte Ladelösungen von MENNEKES eMobility ANMELDUNG
  • 8. Oktober von 10:00 bis 11:00 Uhr: Smart Building für die Wohnungswirtschaft – Verwaltung 4.0 ANMELDUNG
  • 15. Oktober von 10:00 bis 11:00 Uhr: Smarter Wohnkomfort mit Eltako ANMELDUNG
  • 22. Oktober von 10:00 bis 11:00 Uhr: Digitalisierung mit OPUS®: smarte Wohnung oder vernetztes Quartier – realisiert OHNE Mehrkosten ANMELDUNG
  • 29. Oktober von 10:00 bis 11:00 Uhr: AFRISO: Sicherheit und Wohlfühltemperatur für das Zuhause! ANMELDUNG

 

Über die EnOcean Alliance

Die EnOcean Alliance ist ein internationaler Zusammenschluss führender Unternehmen der Gebäude- und IT-Branche. 2008 ins Leben gerufen, engagiert sich die offene Non-Profit-Organisation für die Entwicklung und Vermarktung interoperabler, wartungsfreier und praxiserprobter Systemlösungen auf Basis des EnOcean-Fundstandards (ISO/IEC 14543-3-10/11). Mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung und in enger Zusammenarbeit schaffen die Mitglieder der EnOcean Alliance gesunde, sichere und nachhaltige Lebenswelten in Smart Homes, Smart Buildings und Smart Spaces zum Wohle aller. Der Hauptsitz der EnOcean Alliance befindet sich im kalifornischen San Ramon (USA).

www.enocean-alliance.org

 

Pressekontakt

Evelyn Gilde-Back

EnOcean Alliance

M +49 (0)176 636 13 964

press-delete this text-@-delete this text-enocean-alliance.org