Oberhaching, 22. April 2021

EnOcean, der weltweit führende Entwickler der Energy Harvesting-Funktechnologie, hat ein neues kinetisches Schaltermodul für den EnOcean-Funkstandard in 868 MHz auf den Markt gebracht, mit dem einfach zu bedienende Wechselschalter realisierbar sind. Das Modul PTM 202 arbeitet energieautark: Die Energie zum Senden eines Funkprotokolls wird wie bei allen PTM 2xy-Modulen durch den Tastendruck gewonnen, was Batterien und Kabel gänzlich überflüssig macht. Auch das PTM 202 Modul ist im bewährten Original-PTM-Formfaktor aufgebaut, dadurch ist es kompatibel mit einer Vielzahl von Einzelwippenschalter-Designs. Gängige Anwendungen sind Wechselschaltung, zentrale Ein/Aus-Schalter sowie Schalter/Aktor-Sets für die Nachrüstung von Bestandsgebäuden.

Keine Batterien und Kabel nötig

Wie alle PTM-Module von EnOcean wird auch PTM 202 durch den elektrodynamischen Energiewandler ECO 200 mit Energie versorgt, der durch das Drücken einer der beiden Seiten der beweglichen Fläche des Moduls (O oder I; siehe Bild) in die Endposition betätigt wird. Damit benötigt das Modul weder Batterien noch Kabel, um zu funktionieren. Es arbeitet zudem völlig wartungsfrei. Ein weiterer Pluspunkt: Endgeräte, die das Modul PTM 202 verwenden, können an jeder beliebigen Stelle im Raum platziert werden. Damit eignet sich das Modul ideal für die Nachrüstung bestehender Gebäude, hermetisch geschlossene Systeme oder für allgemein schwer zugängliche Bereiche.

An den Erfolg der PTM-Familie anknüpfend, setzt EnOcean bei diesem neuen Modul erneut auf den bewährten Original-PTM-Formfaktor – den internationalen Industriestandard für funkbasierte Schalter. Damit passt das PTM 202 Modul in alle gängigen Einzelwippenschalter-Designs.

Fokus auf der Kernfunktion „Schalten“

EnOcean erweitert stetig sein Portfolio an batterielosen Funkmodulen um neue innovative Produkte. Mit dem Modul PTM 202 setzt das Unternehmen vor allem auf die Einfachheit und den Bedienkomfort eines Einzelwippenschalters und greift damit ein Konzept auf, das bereits vor 20 Jahren eingeführt wurde: Das Energy Harvesting-Modul bietet die Bedienung eines klassischen Schalters, bei dem die Wippe die Position beibehält, die den aktuellen Schaltzustand repräsentiert. Das heißt, das Modul behält die letzte Position bei, in die es gedrückt wurde (0 oder I). Diese Eigenschaft macht es vor allem für Endanwender besonders komfortabel: Ein Blick auf den Schalter genügt, um festzustellen, ob z. B. das Licht oder andere Geräte ein- oder ausgeschaltet sind.

In der Praxis erprobt

TRIO2SYS, französischer Entwickler und Hersteller von kabellosen und batterielosen Lösungen, ist einer der ersten Partner, der das neue PTM 202 Modul bereits getestet hat: „Wir waren sehr neugierig auf dieses neue Funk-Schaltmodul von EnOcean, das sich auf die Kernfunktion eines Schalters konzentriert, und natürlich wurden wir nicht enttäuscht. Wir schätzen die einzigartige Handhabung eines batterielosen, bistabilen Wandschalters der völlig wartungsfrei für eine Vielzahl an Projekten in allen Gebäuden einsetzbar und der für kostensensitive Anwendungen optimiert ist; ein weiteres gelungenes Energy Harvesting-Produkt von EnOcean", sagt Yannick Rouet, Sales Manager bei TRIO2SYS.

Über EnOcean

Die EnOcean GmbH ist der Pionier für Energy Harvesting. Das Unternehmen mit Sitz in Oberhaching bei München stellt mit seiner ressourcenschonenden Technologie wertvolle Daten für das Internet der Dinge (IoT) bereit. Seit 20 Jahren ermöglicht EnOcean wartungsfreie Funkschalter und -sensoren, die ihre Energie aus der unmittelbaren Umgebung gewinnen – aus Bewegung, Licht oder Temperatur. Die Kombination von miniaturisierten Energiewandlern, äußerst stromsparender Elektronik und zuverlässiger Funktechnik auf Basis offener Standards (EnOcean, Zigbee und Bluetooth®) bildet das Fundament für digitalisierte Gebäude, Dienstleistungen und Produktionsabläufe im IoT. Die energieautarken Lösungen kommen in der Gebäudeautomation, dem Smart Home, der LED-Lichtsteuerung sowie in Industrieanwendungen zum Einsatz und helfen dabei, den CO2-Verbrauch von Gebäuden zu minimieren. Als Innovationstreiber ist EnOcean starker Partner für mehr als 350 führende Produkthersteller und hat weltweit bereits mehr als eine Million Gebäude mit Energy Harvesting-Lösungen auf den Weg gebracht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.enocean.de.

Pressekontakt

Janina Müller

EnOcean GmbH

T +49.89.67 34 689-57

M +49.160.97 82 85 61

janina.mueller-delete this text-@-delete this text-enocean.com

www.enocean.de