Nachrüstung

Mit unseren batterielosen und energieautarken Produkten verwandeln Sie jedes Gebäude in ein Smart Home

Nicht nur Neubauten haben das Zeug zum Smart Home: Mit der richtigen Technologie und den richtigen Partnern ist die Nachrüstung bestehender Gebäude ein Kinderspiel.

Modernisierungsarbeiten an Immobilien sind meist nicht nur teuer und zeitaufwändig, sondern auch eine echte Nervenprobe für die Bewohner. Mit dem Lärm der Arbeiten und dem ständigen Schmutz im Haus werden die Wochen auf der Baustelle zu einer gefühlten Ewigkeit. Manchmal sind Bauarbeiten natürlich unvermeidbar, etwa wenn die Substanz des Gebäudes brüchig geworden ist. Doch es gibt keinen Grund, gleich das ganze Haus auf den Kopf zu stellen, nur weil man es smart machen möchte. In manchen Fällen, zum Beispiel bei denkmalgeschützten Bauten, dürfen überhaupt keine Wände aufgerissen oder sonstige Arbeiten an der Bausubstanz vorgenommen werden. Mit unseren Produkten und den Lösungen unserer Partner lässt sich jedes Gebäude in ein Smart Home verwandeln, ohne Wände zu öffnen oder meterweise nicht nachhaltige Kabel zu verlegen. Und dabei kommen sie ganz ohne Batterien aus.

Unsere energieautarken Funkschalter und -sensoren sind ideal für Nachrüstungen jeder Art. Da sie ihre Energie aus der Umgebung beziehen, brauchen sie weder Batterien noch Kabel. Das ist großartig, denn dadurch lassen sich die Geräte ganz einfach an Wänden, Decken und sogar Fenstern anbringen – wo immer Sie wollen. Und mit dem Wechseln von Batterien und Erneuern von Kabeln ist so auch endgültig Schluss!

Anwendungsfälle

Das Eigenheim zum Smart Home nachrüsten

Wie einfach und unkompliziert die Nachrüstung eines Eigenheims zu einem vollwertigen Smart Home auf Basis der offenen mediola-Lösungen sein kann, zeigen die Smart-Home-Spezialisten von mediola in einem gemeinsamen Projekt mit Eltako. Dabei wurde ein bestehendes Wohnhaus mit der preisgekrönten mediola-Zentrale, EnOcean-Funkkomponenten und weiterer trendiger Technik smartifiziert – ganz ohne aufwendige Verkabelung.

Smart Home nachrüsten – energieeffizient, sicher und komfortabel

Ein bestehendes Haus nachträglich smart zu machen, bietet sich nicht nur bei einer kompletten Sanierung an. Es gibt viele Gründe, ein Haus oder eine Wohnung nachzurüsten. Während manche Bewohner sich für das Rundum-Paket mit energieeffizienter Beleuchtungs- und Heizungssteuerung, integrierter Alarmanlage und Entertainment-Paket entscheiden, können auch andere Beweggründe im Vordergrund stehen.

Besonders bei größeren Projekten kann eine fachmännische Planung mit umfassender Dokumentation hilfreich sein. Bei diesem Musterprojekt hat der Smarthome Paderborn e. V. das bestehende Haus einer sechsköpfigen Familie in Paderborn zu einem Smart Home nachgerüstet.

Weitere Anwendungen

Ambient Assisted Living

Beleuchtung