Smart Buildings

Kosteneffektive und intelligente Nutzung von Gebäuden mit EnOcean-Technologie

Es passiert viel häufiger, als man meinen möchte: Man kommt morgens ins Büro und stellt fest, dass Licht, Heizung und Klimaanlage im leeren Gebäude die ganze Nacht über eingeschaltet waren. Das ist nicht nur ein Sicherheitsproblem, sondern verursacht auch enorme unnötige Kosten. Warum sollte man hohe Rechnungen für einen Energieverbrauch bezahlen, den man ganz einfach vermeiden könnte? Und schließlich schaden die überflüssigen CO2-Emissionen auch unserer Umwelt.

Das ist vielleicht ein extremes Beispiel, geschieht aber im Kleinen jeden Tag: Ungenutzte Gebäudeflächen verursachen erhebliche Kosten, weil die Räume häufig auch dann beleuchtet und beheizt werden, wenn niemand darin arbeitet. Gebäudeautomations-Lösungen sind hier das beste Gegenmittel.

Miteinander vernetzte Sensoren ermöglichen ein intelligentes Nutzungsmanagement und damit die effiziente Steuerung von Beleuchtung, Heizung, Beschattung, Lüftung und Raumklima. Unsere Funkschalter und -sensoren kommunizieren über verschiedene Funkstandards (EnOcean, Bluetooth, Zigbee) und gehören zur Grundausstattung intelligenter Gebäude. Durch die bedarfsgerechte, effiziente und smarte Steuerung von Licht, Heizung, Beschattung, Belüftung und Klima tragen sie dazu bei, den Energieverbrauch zu senken und unnötige Kosten zu vermeiden.

Anwendungsfälle

Intelligente und vernetzte Rollläden an einer französischen Schule

Bis vor Kurzem musste in einer Schule in Givors bei Lyon noch jeden Tag nach Unterrichtsschluss eine Person durch sämtliche Klassenzimmer gehen, um die Rollläden zu schließen. Dies kostete viel Zeit und führte nicht nur zu unnötigem Wärmeverlust im Gebäude, sondern auch zu einem erhöhten Sicherheitsrisiko. Tagtäglich sicherzustellen, dass 600 Rollläden richtig geschlossen sind, war schlichtweg keine Option mehr.

Die Schulleitung beschloss deshalb, sämtliche Rollläden mit Motoren auszustatten. Um den Verwaltungs- und Zeitaufwand zu minimieren, entschied man sich für eine intelligente batterielose Lösung von EnOcean. Das Hauptziel bestand darin, alle Rollläden per Fernsteuerung schließen zu können. Statusrückmeldungen sollten zudem gewährleisten, dass die Sicherheitsvorschriften eingehalten und keine Rollläden vergessen wurden.

Frische Büroluft bei Bedarf dank CO2-Sensoren

Bereits im Zusammenhang mit den Energieeinsparungszielen für 2020 und dem Energy Savings Opportunity Scheme (ESOS) in Großbritannien wurde Cavendish Engineers beauftragt, die Effizienz der Arbeitsräume im Portfolio eines Londoner Kunden zu verbessern.

Durch die Partnerschaft mit Pressac hatte Cavendish Zugang zu den für seine innovative Lösung benötigten hochpräzisen CO2-Sensoren. Als solarbetriebene und kabellose Einheiten lassen sich diese Funksensoren mühelos installieren, warten und zusammen mit anderen Produkten der EnOcean Alliance in vorhandene Systeme integrieren. Darüber hinaus können sie mithilfe des intelligenten Gateways von Pressac EnOcean-Daten in JSON-Daten konvertieren und direkt an einen MQTT-Broker oder eine handelsübliche IoT-Plattform senden.

Lichtsteuerung als zentrales Gebäudeelement

Das im Mai 2018 eröffnete Quadram Institute in Norwich, Großbritannien, besitzt eine der größten Abteilungen für gastroenterologische Endoskopie sowie eines der größten Zentren für klinische Forschung in Europa. Das Gebäude im Norwich Research Park veranschaulicht die enorme Flexibilität des Lichtsteuerungssystems von Prolojik mit DALI-Beleuchtung, Zentralbatteriesystem, BACnet, IP-Integration sowie Steuerung per Energy-Harvesting-Technologie von EnOcean.

Das Projekt umfasst mehr als 3.000 DALI-Leuchten, die mit den DALI-Controllern von Prolojik verbunden sind. Über 100 DALI-Netzwerke wurden mithilfe von TCP/IP-Controllern zu einem Ethernet-Netzwerk verbunden. Die Raumbelegung und die Lichtverhältnisse werden von mehr als 600 DALI-Multisensoren erfasst, die in Standard-Einbaudosen montiert werden können und somit perfekt für Sichtdecken geeignet sind.

Weitere Anwendungen

Energieeffizienz

Smart Lighting