Energieautarke Sensoren

Batterielose Sensoren für energieeffiziente, sichere Gebäude mit hohem Komfort

Unsere batterielosen Funksensoren nutzen Energie aus dem Umgebungslicht, die mithilfe kleiner Solarzellen gewonnen wird, oder aus geringsten Temperaturunterschieden. Sie machen Gebäude nicht nur intelligent, sondern bilden auch die Grundlage für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen im Internet der Dinge (IoT). Unsere energieautarken Sensoren sammeln die Rohdaten, die für die Analyse und Visualisierung von intelligenten Gebäuden eine entscheidende Rolle spielen. Anhand von Informationen zu Temperatur, Feuchtigkeit und Beleuchtung sowie zur Nutzung von Flächen und einzelnen Räumen lässt sich ein umfassender digitaler Gebäude-Zwilling erstellen.

Der STM 550 gilt als Schweizer Taschenmesser unter unseren energieautarken Sensoren: Er ist ein Temperatur-, Feuchte-, Beleuchtungs-, Beschleunigungs- und Magnetkontaktsensor im Original-PTM-Formfaktor. Unsere STM-Module dienen Herstellern als Kernelemente für energieautarke Sensoren, die flexibel und wartungsfrei Rohdaten für alle intelligenten Systeme liefern. Dank Energy Harvesting-Technologie tragen unsere Sensoren zu massiven Energie- und CO2-Einsparungen in Gebäuden bei.

Kategorie wählen

Komponenten

Module

Endprodukte